Die Fa. Westcoastpower bietet als Engineering-Unternehmen professionelle Dienstleistungen im Bereich Entwicklung, Planung und Umsetzung nachhaltiger Energiekonzepte an. Schwerpunkt der Dienstleistungen liegt dabei bei Studien, Vorkonzepten sowie der Beschluss- und Genehmigungsplanung. Die Ausführungsplanung wird mit lokalen Partnern unter Leitung der Firma Westcoastpower durchgeführt.

Machbarkeitsstudie

Auf Basis der Erfahrungen einerseits und des aktuellen Entwicklungsstandes (State of the Art) einerseits erstellt die Firma Westcoastpower Machbarkeitsstudien, die die

  • technische
  • ökonomische
  • ökologische

Umsetzbarkeit einer Anlage zur Nutzung von erneuerbaren Energien untersuchen und als Entscheidungsgrundlage für den jeweiligen Investor vorbereiten.

Dies umfasst im Wesentlichen folgende Arbeitsschritte:

  • Studium und Bewertung der übergebenen Unterlagen
  • Vorortuntersuchungen hinsichtlich Lage, Standort, Anbindung, mögliche Umweltbeeinflussungen, Bevölkerungsinfluence
  • Diverse Berechnungen wie Investitionskosten, Ertrag, Umweltfaktoren
  • Zusammenstellung der Ergebnisse in einer gebundenen Studie (Handout)
  • Professionelle Präsentation der Ergebnisse für den Investor / Entscheider

Im Bereich der Machbarkeitsstudie wird eine Kostengenauigkeit von +/- 30% erreicht.

Vorprojekt (Konzeptionelles Design)

Ein Vorprojekt baut zumeist auf der Machbarkeitsstudie in Verbindung mit dem daraus folgenden Input des Entscheidungsträgers / Shareholder auf. Das Vorprojekt hat zum Ziel, die Kostengenauigkeit auf +/- 15% zu erhöhen. Weitere Ergebnisse des Vorprojektes sind belastbare Unterlagen (Pläne, Berechnungen, etc.), um den behördlichen Genehmigungsprozess in Gang zu setzen.

 Das Vorprojekt umfasst im Wesentlichen folgende Arbeitsschritte:

  • Baugrunduntersuchungen
  • Erstellung erster CAD-Zeichnungen, aus denen Lage, Standort, Größenverhältnisse, Anbindung der geplanten Anlage ersichtlich sind
  • Erstellung von Berechnungen auf Basis konkreter und aktueller Vorgabewerte

Im Ergebnis des Vorprojektes entsteht ein Dossier, welches als Basis für folgende nächste Investitionsschritte dienen kann:

  • Start behördlicher Genehmigungsprozess
  • Basis für Verhandlungen mit Lieferanten
  • Basis für Verhandlungen mit Investoren
  • Basis für Öffentlichkeitsarbeit

Unter der Voraussetzung, dass die o.g. Verhandlungen keine wesentlichen Projektänderungen zur Folge haben, hat das Vorprojekt eine Genauigkeit von +/- 15%.

Ausführungs- und Genehmigungsplanung (Detail-Design)

Die Ausführungs- und Genehmigungsplanung startet dann, wenn seitens der Behörden und Investoren grundsätzlich grünes Licht gegeben wurde. Schritt 1 ist die Detaillierung, Verdichtung und Präzisierung der Pläne aus der CD-Phase mit folgenden zwei Zielen:

  • Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen
  • Erarbeitung der Genehmigungsunterlagen

In dieser Phase wird im Wesentlichen das Projekt in einen genehmigungsfähigen und umsetzbaren Planzustand gebracht. Spätestens jedoch nach Vorliegen als Genehmigungsplanung wird diese finalisiert, um:

  • Ausschreibungsunterlagen erstellen
  • Rückläufe auswerten
  • Verhandlungen mit Anbietern führen zu können

Im Ergebnis dessen stehen dann folgende Punkte fest:

  • mind. 90% der Lieferanten
  • Kostenklarheit +/- 10%
  • Liefer- und Fertigungszeiträume

Ausführung / Umsetzung Hydrogen

Nach Feststellen aller Voraussetzungen (Genehmigungen, Finanzen, Lieferanten, Pläne etc.) wird das Projekt gestartet. In dieser Phase übernimmt die Fa. Westcoastpower zwei wichtige Dienstleistungen:

  • Lead Generalplanung
  • Projektmanagement

In der Phase der Leadgeneralplanung wird die Firma Westcoastpower alle Hauptprozesse der weiteren Ausführungsplanung und der Werks- und Montageplanung (CC-Planung) leiten. Erfahrungsgemäß wird speziell die CC-Planung von den beteiligten Partnern durchgeführt. Die Auslegung und Freigabe der Pläne als Voraussetzung für den Bau und die Lieferung der entsprechenden Komponenten obliegt der Fa. Westcoastpower.

Projektmanagement

Das Projektmanagement erfolgt im Wesentlichen wie in Abbildung 1 dargestellt. Die Firma Westcoastpower stellt dabei den Gesamtprojektleiter sowie den Bauleiter Bau und den Bauleiter Technik. Die gesamte Organisation unterliegt dem LEAN-Projektmanagement. Sämtliche Prozesse sind IPMA-zertifiziert.

Operating

In der Projektendphase übernimmt die Firma Westcoastpower die Vorbereitung und Begleitung der Inbetriebnahme der Anlage mit dem Ziel, innerhalb kürzester Zeit die Anlage zu den geplanten Leistungswerten zu führen. Dies umfasst im Wesentlichen:

  • Schulung zukünftiges Bedienpersonal
  • Stellung Bedienpersonal auf Zeit für Startphase
  • Firmenüberwachung 1-5 Jahre
  • Wartung

Lifecycle

Bereits bei der Vorauswahl der Komponenten wird auf eine spätere vollständige Recycelbarkeit von allen eingesetzten Komponenten geachtet. Je nach Vertragsverhältnis und Lebensdauer der Anlagen erstellt die Firma Westcoastpower entsprechende Austausch- oder Abbaukonzepte.

Brain-Pool

In der sich immer weiter diversifizierende Welt ist es heute nicht mehr State oft the Art, dass eine Firma in der Lage ist, das Know-How für sämtliche technische, technologische und produktspezifische sowie umwelttechnisch Kapazitäten vorzuhalten. Folgend dem Trend zur Diversifizierung und Spezialisierung kann die Fa. Westcoastpower je nach Aufgabenstellung auf einen Pool von Freelandspezialisten zurückgreifen, welche innerhalb kürzester Zeit in der Lage sind, sich den der jeweiligen Aufgabe / Projekt entsprechenden Anforderungen zu stellen. Dabei übernimmt die Fa. Westcoastpower einerseits den Lead und das Gesamtprojektmanagement sowie andererseits die volle Verantwortung für die erfolgreiche Projektdurchführung.