Westcoastpower SmartGrid

Charakteristisches Merkmal kleinerer Netze ist die Einbindung verschiedener gewerblicher und privater Energieverbraucher, die aber aufgrund einer örtlich dezentralen Energieerzeugung auch gleichzeitig Erzeuger sein können. Dadurch werden diese Endkunden zu sogenannten Prosumer. Diese können sowohl als Konsument und Energieproduzent eine aktive Rolle spielen und den Stromverbrauch kostenoptimiert und umweltbewusst steuern.

SmartGrids von West Coast Power sind durch folgende Punkte geprägt:

  • Verbraucher können gleichzeitig Erzeuger sein
  • Netzgrößen variabel
  • Netz hat unterschiedlichste Energiezwischenspeicher
  • Netz dient zur Energie- und Informationsübertragung
  • Erzeuger und Verbraucher sind energieoptimiert

Für Planung, Aufbau, Betrieb und Ausbau der Westcoastpower SmartGrids setzten wir modernste und erfolgreich in Betrieb befindliche Produkte und Technologien namhafter Hersteller ein.